ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Alex Jarolim Gastro e.U. PARTYSERVICE/CATERING

 

GELTUNGSBEREICH

Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (im Folgenden kurz „AGB“ genannt) sind sämtlichen der mit Alex Jarolim GASTRO e.U. (Kochgasse 24, 1080 Wien) abgeschlossenen Verträge zugrunde zu legen. Die vorliegenden AGB regeln die Inanspruchnahme der von Alex Jarolim GASTRO e.U. angebotenen Dienstleistungen (im Folgenden kurz „Leistungen“ genannt) durch den Kunden, sowie die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten von Alex Jarolim GASTRO e.U. und dem Kunden.

Der Kunde bestätigt mit seiner Unterschrift, den Inhalt dieser Bedingungen zu kennen.

 

LEISTUNGEN

Alex Jarolim GASTRO e.U. bietet Catering, Private Cooking und Eventmanagement an. Je nach Auftragswunsch bzw. Saison kann das Angebot/Sortiment angepasst werden oder variieren. Im Falle von Lieferengpässen gewisser Waren, ist ein Austausch mit einer vergleichbaren Ware vorbehalten.

Der Kunde macht Alex Jarolim GASTRO e.U. zeitgerecht und vollständig alle Informationen und Unterlagen zugänglich, die für die Erbringung der Leistung erforderlich sind. Er informiert Alex Jarolim GASTRO e.U. von allen Umständen, die für die Durchführung des Auftrages von Bedeutung sind, auch wenn diese erst während der Durchführung des Auftrages bekannt werden. Der Kunde trägt den Aufwand der dadurch entsteht, dass Arbeiten infolge seiner unrichtigen, unvollständigen, oder nachträglich geänderten Angaben von Alex Jarolim GASTRO e.U. wiederholt werden müssen, oder verzögert werden.

 

PREISE

Es gelten die jeweils bei Vertragsabschluss laut Angebot angeführten Preise. Bitte berücksichtigen Sie eine jährliche Indexanpassung von 2 bis 5 %. Etwaige Anmietungen von Veranstaltungsräumlichkeiten, Veranstaltungszelten, Audio- und Videoanlagen, Dekoration oder von anderen Maßnahmen sind, sofern im Angebot nicht ausdrücklich angeführt, nicht enthalten. Dies gilt auch für allfällige Nebenkosten (zB Gebühren, Abschlagszahlungen) an die Gastronomie vor Ort. Für allfällige Versicherungen für die Veranstaltung ist, sofern nicht anders vereinbart, der Kunde verantwortlich.

 

Bei Leistungen für mehrere Teilnehmer ist bis spätestens 5 Tage vor dem Termin die genaue Teilnehmeranzahl bekannt zu geben. Die Mindestanzahl wird jedenfalls verrechnet. Bei zusätzlichen unangemeldeten Teilnehmern wird der jeweilige Pro-Kopf-Betrag zusätzlich in Rechnung gestellt, außer es ist eine Pauschale vereinbart.

Verzögert sich der Beginn oder/und das Ende der Leistungen von Alex Jarolim GASTRO e.U. aus Gründen, die nicht von Alex Jarolim GASTRO e.U. zu verantworten sind, so ist Alex Jarolim GASTRO e.U. berechtigt, den hierdurch entstandenen Mehraufwand gesondert in Rechnung zu stellen.

 

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Zahlungen haben entweder bar oder spesen- und abzugsfrei auf ein bekanntzugebendes Konto zu erfolgen. Schecks und Wechsel werden nur nach ausdrücklicher Vereinbarung und zahlungshalber angenommen. Zahlungen sind nach Erhalt der Rechnung, spätestens 3 Tage nach Ausstellungsdatum wie folgt zu leisten: 50 % bei Auftragserteilung, 30 % 1 Woche vor der Veranstaltung und 20 % (inkl. Endabrechnung) nach der Veranstaltung. Bei nicht fristgerechter Zahlung sind außergerichtliche Einmahnungskosten, insbesondere Mahnspesen, und die Verzugszinsen in Höhe von 12 % über dem Basiszinssatz zu übernehmen.

 

TERMINVEREINBARUNG UND STORNIERUNG

Die Terminvereinbarungen sind verbindlich. Bei Stornierungen 7 Tage vor dem Termin ist Alex Jarolim GASTRO e.U. berechtigt, entweder den erlittenen Schaden und den entgangenen Gewinn oder eine 30 %-ige Stornogebühr des vereinbarten Entgelts in Rechnung zu stellen. Erfolgt eine Stornierung zwischen 7 Tagen und 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin fällt eine Stornogebühr in Höhe von 80 %, am Tag des Termins in Höhe von 100 % des jeweils vereinbarten Entgelts an. Die Begleichung der jeweiligen Stornogebühr hat 14 Tage nach deren Bekanntgabe zu erfolgen.

 

VERTRAGSRÜCKTRITT/ REGELUNGEN IM HINBLICK AUF FERNABSATZGESCHÄFTE MIT VERBRAUCHERN IM SINNE DES KONSUMENTENSCHUTZGESETZES UND DES FERN- UND AUSWÄRTSGESCHÄFTE-GESETZES – FAGG

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes bzw. des FAGG, hat er gemäß § 11 FAGG das Recht, bei Abschluss des Vertrags außerhalb der Geschäftsräume von Alex Jarolim GASTRO e.U. oder ausschließlich über Fernabsatz binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Frist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Die Abgabe der Widerrufserklärung kann unter Verwendung des beigestellten Widerrufsformulars erfolgen, ist aber an keine bestimmte Form gebunden.

 

Wenn Alex Jarolim GASTRO e.U. vor Ablauf dieser vierzehntägigen Rücktrittsfrist vorzeitig tätig werden soll, bedarf es einer ausdrücklichen Aufforderung durch den Kunden, der damit – bei vollständiger Vertragserfüllung innerhalb dieser Frist – sein Rücktrittsrecht verliert. Ist der Vertrag noch nicht vollständig erfüllt, hat der Kunde aber mit der Vertragserfüllung begonnen, so hat der Kunde im Falle des Rücktrittes Alex Jarolim GASTRO e.U. den Teil des vereinbarten Entgelts zu bezahlen, der im Vergleich zum vertraglich vereinbarten Gesamtpreis verhältnismäßig den von Alex Jarolim GASTRO e.U. erbrachten Leistungen entspricht.

Ist der Kunde kein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes bzw. des FAGG, so steht ihm kein Rücktrittsrecht zu.

 

Alex Jarolim GASTRO e.U. ist berechtigt vom Vertrag zurück zu treten, sollten nach Vertragsabschluss Umstände bekannt werden, dass die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden die Ansprüche und Forderungen von Alex Jarolim GASTRO e.U. nicht ausreichend sichern.

 

HAFTUNG

Alex Jarolim GASTRO e.U. haftet für Sachschäden nur bei eigenem grobem Verschulden. Für unsachgemäße Lagerung von Leistungen die dem Bereich des Kunden zuzurechnen sind, übernimmt Alex Jarolim GASTRO e.U. keine Haftung.

 

Von Alex Jarolim GASTRO e.U. gelieferte Gegenstände, mit Ausnahme der Speisen und Getränke, werden dem Kunden für die Zeit der Auftragsabwicklung zur Verfügung gestellt. Nach Auftragsabwicklung sind sie unverzüglich an Alex Jarolim GASTRO e.U. auszufolgen. Bei verzögerter Rückgabe hat der Kunde ein angemessenes Benützungsentgelt an Alex Jarolim GASTRO e.U. zu bezahlen. Allfällige Schäden oder ein allfälliger Verlust sind zu ersetzen.

 

GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Auf die Rechtsbeziehungen, die sich aus der Inanspruchnahme der von Alex Jarolim GASTRO e.U. angebotenen Leistungen ergeben, ist österreichisches Recht anwendbar, als Gerichtsstand wird der Ort des Geschäftssitzes, von Alex Jarolim GASTRO e.U., vereinbart.

 

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB (teilweise) unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der übrigen AGB-Bestimmungen unberührt.

Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

Stand: 01. September 2020